top of page

Was bedeutet eine Haushaltsauflösung und wie läuft diese ab?

Eine Haushaltssauflösung, auch Wohnungsauflösung genannt, ist die Räumung einer Wohnung samt dazugehöriger Nebenräume (Keller, Dachgeschoss) aus dem Familienbesitz des Wohnungseigentümers, nachdem der Wohnungseigentümer kein eigenes Grundstück mehr betreibt. In der Wirtschafts- und amtlichen Statistik bedeutet eine Haushaltsauflösung eine Verringerung der Zahl der Privathaushalte.



Das Entfernen und Entsorgen von unbrauchbaren und wertlosen Gegenständen während einer Wohnungsauflösung wird auch als Entrümpelung bezeichnet. Bei den zu entsorgenden Gegenständen handelt es sich meist um Sperrmüll und andere wertlose Haushaltsgegenstände. Kontoverrechnung und Clearing sind auch Dienstleistungsbezeichnungen für Kontoverrechnung.



Wir beraten Sie gerne bei einem ersten persönlichen, unverbindlichen Gespräch wie eine mögliche Haushaltsauflösung ablaufen kann.

19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page